Kiefergelenkbehandlung / CMD

Craniomandibuläre Dysfuktion-CMD

wörtlich übersetzt

  • Cranium (Schädel)
  • Mandibula (Unterkiefer)
  • Dysfunktion (Fehlfunktion)

also eine Fehlfunktion zwischen Schädel und Unterkiefer

Eine Dysfunktion des Kiefers kann folgende Symptome haben

  • Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich
  • WS-Beschwerden (Schmerzen, Blockierungen, Veränderungen der Statik, z. B. „Skoliose“)
  • Dysbalancen des Muskelapparates
  • Tinnitus
  • Kopfschmerzen (ein- oder beidseitig)
  • Schluckbeschwerden, Mundtrockenheit oder vermehrter Speichelfluss
  • Schwindel
  • Ohrenschmerzen
  • Nasennebenhöhlen oder Kieferhöhlenentzündungen
  • Neuralgien (z. B. Trigeminus)
  • Knirschen, Pressen (Bruxismus)

Eine Dysfunktion des Kiefers kann folgende Symptome haben

Bei der Kiefergelenksbehandlung oder CMD Behandlung in der Physiotherapie werden
muskuläre Verspannungen reduziert und Gelenkfehlstellungen oder -funktionsstörungen
therapiert, wobei sowohl Schmerzen als auch anderen Auswirkungen einer cranio-
mandibulären Dysfunktion mit Massage und anderen Techniken gezielt und effektiv
entgegengewirkt werden kann. Das Kiefergelenk steht oft mit Haltungsproblemen
und Kopfschmerzen in Verbindung.